T+A FD 100


T+A FD 100

Auf Lager

CHF 700.00
Preis/Stück inkl. MwSt. & Gratisversand


FD 100 - BIDIREKTIONALE FUNKFERNBEDIENUNG

 

Die Anforderungen an die Bedienung komplexer AV-Geräte oder ganzer HiFi-Anlagen haben sich spätestens mit der Integration von Streaming Client-Komponenten stark verändert. Deshalb haben wir unsere neueren Geräte mit grossen, gut ablesbaren Displays ausgestattet, sodass die Bedienung direkt am Gerät sehr komfortabel möglich ist. Allerdings ist die Bedienung aus grösserer Entfernung aufgrund der Ablesbarkeit schwierig, insbesondere beim Blättern durch Listen und zur Auswahl von Titeln. Als perfekte Lösung haben wir eine bidirektionale Funkfernbedienung entwickelt, die ihre Fernbedienungsbefehle auch ohne direkte Sichtverbindung zum Gerät schickt und alle Informationen ebenfalls über Funk vom Gerät zurückerhält. Unsere FD100 ist sozusagen ein mobiles Gerätedisplay und stellt den Display-Inhalt der Anlage und zusätzlich Cover Art auf ihrem hochauflösenden TFT-Display dar.

Damit ist man völlig unabhängig vom Standort der Anlage, kann diese komfortabel vom Sitzplatz aus bedienen und erhält alle Informationen gut lesbar auf dem Display der FD100 dargestellt. Diese Lösung ist der APP eines iPhones oder ähnlicher Geräte weit überlegen, denn sie zeigt nicht nur die Inhalte bei Nutzung des Streaming Clients an, sondern alle Informationen und Quellen eines Gerätes oder der Anlage, z.B. Tuner oder CD-Spieler. Ausserdem gibt es keine Verzögerung oder lange Wartezeiten wie bei W-LAN basierten Konzepten.

Die FD100 ist aus hochwertigen Materialien gefertigt, steht in einer schweren Ladestation aus massivem Aluminium und hat eine Reichweite von mindestens 15 m. Ein Bewegungssensor schaltet sie ohne Verzögerung ein, ihre Tasten werden automatisch und tageslichtabhängig beleuchtet. Je nach zu steuerndem Gerät ist ein sogenanntes Gateway erforderlich, welches die Funkbefehle der FD100 in die Daten des Systembusses der verschiedenen T+A-Geräte übersetzt. Bei den neueren Geräten wie dem BluRay Surroundreceiver K8 oder dem MUSIC RECEIVER der E-Serie ist dies eine Einbauplatine (GW E), die sehr einfach implementiert werden kann. Bei älteren Geräten wie K2, E-Serie MKI und MKII und insbesondere R-Serie ist ein separates Gateway (GW S) mit eigenem, kleinen Gehäuse und Netzteil notwendig. Die beiden Gateways haben unterschiedliche Softwareversionen für die verschieden Gerätetypen.  Als erstes ist die FD100 und das externe Gateway für den K2 lieferbar, anschliessend gibt es das Einbau-Gateway für den K8 und den MUSIC RECEIVER. Danach folgt die Software für das externe Gateway der E-Serie und zuletzt, weil am komplexesten zu programmieren, die Version für die R-Anlage, bei der es bei älteren Receivern, Tunern und CD Playern keine Rückmeldung geben kann.

Auch diese Kategorien durchsuchen: K-Serie, E-Serie 1000, Zubehör